Dienstag, 17. Juni 2014

Jax - Warrior Lover von Inka Loreen Minden














Inhalt:

Jax gehört einer Eliteeinheit an, die den Pöbel von der Stadt fernhält. Wenn ein Warrior erfolgreich vom Einsatz in den Outlands zurückkehrt, darf er sich zu seinem privaten Vergnügen eine Sklavin nehmen – mit der er machen kann, was er will. Da kommt es ihm gelegen, dass er die ehemalige Ärztin unter den Sklavinnen entdeckt die seinen Bruder getötet hat.
(Quelle Amazon)


Beurteilung:

Die Serva Samantha befindet sich durch ihre Verurteilung zur  Sklavin in einer für sie völlig ungewohnten Position. Wie auf dem Basar, wird sie, kaum bekleidet, den heimkehrenden Warriors angeboten. Öffentlich übertragene Vergewaltigungen zur allgemeinen Bevölkerungsunterhaltung stehen an der Tagesordnung… Die Servas sind dem jeweiligen Warrior komplett ausgeliefert – es gibt keine Grenzen! Zu Samanthas Entsetzen wird sie von Jax erwählt, der Rache an ihr nehmen möchte. Wird sie Jax von ihrer Unschuld am Tod seines Bruders überzeugen können? Gibt es einen Ausweg für Samantha? Und was steckt hinter der radioaktiven Verstrahlung außerhalb der Kuppelstadt, in den sogenannten Outlands? Ist dort doch Leben möglich?

Dies war mein allererster erotischer dystopischer Roman. Und ich wurde positiv überrascht. Die Autorin schafft es niveauvolle Sprache und lebendige Figuren zu verbinden, ebenso bestechen ihre expliziten Erotikszenen, die gepaart mit Liebe, Leidenschaft und Romantik sind. Der gesamte Roman ist sehr authentisch und geschmackvoll geschrieben.

Durch den wirklich fesselnden Schreibstil und die mitreißende Story, vergeht die Lesezeit im Nu und bis man sich versieht ist man schon am Ende angelangt. Durch die Ich-Erzählperspektive der Serva Samantha, befindet sich der Leser von der ersten Seite komplett im Geschehen und in der Gefühlswelt der ehemaligen Ärztin Samantha, die seinerzeit das Leben von Jax rettete, seinen Bruder aber laut Anklage nicht, sondern hinterlistig nach der OP umbrachte.


Ich tauchte hier dank Inka Loreen Minden in eine bis mir dato unbekannte Welt ein und bereue nicht mir diesen Roman gekauft zu haben. Im Gegenteil, die anderen Teile dieser Warrior Lover Reihe werde ich auch noch lesen…

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen