Samstag, 31. Mai 2014

Be with me von J. Lynn














Inhalt:

Du bist bereit, alles zu riskieren. Aber bist du auch bereit, alles zu verlieren?

Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtliche nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer so tief in ihr Herz?

(Quelle: Piper Verlag)



Beurteilung:


J. Lynn beschreibt in ihrem Roman eine fast typische College-Liebesgeschichte, wie sie schon oft vorkam. Allerdings haben hier die Protagonisten, jeder für sich, sehr an ihren Vergangenheiten zu „knappern“, die sie auch immer wieder einholen und ihre langsam wachsende Beziehung immer wieder auf eine harte Probe stellt. Und dann gibt es  ja auch noch den College-Alltag und die neuen Freunde, mit deren Problemen. Diese zwischenmenschlichen Beziehungen kommen in dem ganzen bereits vorherrschenden Gefühlschaos noch erschwerend dazu. Die Spitze der Belastbarkeit stellt dann der Tod von Debbie dar und der Hinterhalt auf Tess…

Der Roman ist aus der Sicht von Teresa Hamilton geschrieben, so dass der Leser mit ihrer Sichtweise und ihrem Gefühlswirrwarr eng verbunden wird. Unweigerlich leidet, weint und lacht man mit Tess. Die einzelnen Schicksalsschläge wurden von J. Lynn sehr bildlich und einfühlsam beschrieben.

Der Titel „Be with me“ drückt Teresas jahrelange Wunschvorstellung aus. Das Cover wurde sehr passend dazu gewählt: ein Paar, das sich sehr vorsichtig küsst, um den kostbaren Moment nicht zu zerstören.

Der Roman lässt sich sehr gut lesen, ist nicht kurzweilig und die Autorin verrät geschickt häppchenweise die Vergangenheiten von Tess und Jase, so dass man sich als Leser selbst seine Gedanken machen kann, was wohl hinter den einzelnen Handlungsweisen in Wirklich steckt. 

Ein in sich abgeschlossener Roman, auch wenn er einer Serie angehört, die mit "Wait for you" began.

Ein gelungene Fortsetzung von J. Lynn der "Wait-for-you-Serie.


Vielen Dank dem Piper Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Mittwoch, 28. Mai 2014

First Day - Die Mission von Clannon Miller














Inhalt:

Julias Leben war perfekt bis zu dem Tag, als ihr Ehemann von einer Kugel durchbohrt wurde. Seither lebt die in Angst um ihre Kinder und ist getrieben von dem Wunsch nach Vergeltung.

Marc steckt richtig tief in der Patsche, als die rätselhafte Anwältin Julia Mahler ihn aus dem Gefängnis holt und im zur Flucht verhilft.

Beide ahnen nicht, dass sich ihre Wege bald schon wieder kreuzen werden, denn ihr gemeinsamer Feind heißt Roman Morosow. Zusammen begeben sie sich auf eine tödliche Mission und versuchen dabei ihren aufkeimenden, verbotenen Gefühlen zu wiederstehen.

Was sie beiden und den Leser bei dieser Mission erwartet, ist viel Erotik und Romantik zusammen im Mix mit einem bisschen Agenten-Thrill und einer Prise Humor.

Das ist eine prickelnde Liebesgeschichte, in der nicht mit erotischen Einzelheiten und zünftigen Beschreibungen gegeizt wird. Aber die beiden Helden haben natürlich auch ein paar ernsthafte Probleme zu lösen und deshalb leider keine Zeit, 400 Seiten lang nonstop nur zu … Na, Sie wissen schon.

Dies ist die Fortsetzung von Julias Geschichte, die mit „First Night – Der Vertrag“ begann.
(Quelle: Amazon)



Beurteilung:

Ich war sehr skeptisch, wie Clannon Miller Julias Geschichte fortsetzt, die ja eigentlich mit „First Night – Der Vertrag“ bereits abgeschlossen war. Aber ich muss zugeben, meine Zweifel wurden vollständig beseitigt und ich bin begeistert.

Es ist ein sehr gelungener Mix aus Erotik, Liebe, Spannung und Action. Zum Einen haben wir die unglückliche Julia, die ihr Leben seit dem Tod ihres geliebten Mannes wieder versucht auf die Reihe zu bringen, und zum Anderen haben wir den SEAL Marc, der unverhofft in Julias Leben tritt. Verkompliziert wird die sexuelle Anziehung noch, durch die Tatsache, dass Marc verlobt ist und für die NATO arbeitet. Ausgerechnet Roman Morosow, besser gesagt seine Verfolgung, wird ihr gemeinsames Schicksal, das sie beide immer näher bringt und somit in einen Strudel aus Gefühlen, Ängsten, Verzweiflung und Liebe zieht. Als dann auch noch Julias Kinder, v.a. Benni, von Morosow bedroht werden, … (selber lesen J)

Die Spannung wird kontinuierlich aufgebaut, so dass ich meinen Kindle mit „First Day – Die Mission“ nicht mehr weglegen konnte! Es ist eine sehr gelungene Fortsetzung von „First Night –Der Vertrag“, bei dem ich das Ende bezüglich Morosow etwas unbefriedigend fand.

Der Schreibstil ist auch hier wieder sehr flüssig und durch den Erzählperspektivenwechsel, zwischen den einzelnen Hauptprotagonisten sehr fesselnd und bildhaft. Der Autorin gelang es auch bei diesem Werk keine Langeweile aufkommen zu lassen. Diesmal endet die Geschichte mit zufriedenem Ende...


Ich stehe, wie oben schon kurz angedeutet, Fortsetzungen von eigentlich bereits abgeschlossenen Romanen eher skeptisch gegenüber, muss jedoch hier einräumen, dass dies nicht gerechtfertigt war. Meine volle Empfehlung für jeden der einen erotisch-spannenden Mix lesen möchte!

Dienstag, 27. Mai 2014

Herren der Liebe von A.J. Blue














Inhalt:

… Liam sieht mich über den Rand seiner Kaffeetasse hinweg an. „Du könntest eine Weile hier bleiben“, schlägt er vor. „Wie bitte?“, frage ich verdutzt. Marcus blickt Liam erstaunt an. „Wie stellst du dir das vor?“, will er wissen. „Na, so wie immer“, erklärt Liam und nippt an seinem Kaffee. „Könnte ganz interessant werden. Mir gefällt sie und dir auch und Alex findet sowieso alle Frauen toll.“ Ich starre die drei an. „Was genau geht denn hier gerade ab?“ „Wir haben häufiger Damenbesuch, der für einige Wochen bleibt. Gegen gewisse Dienste“, erklärt Marcus mit einem Blick, der mich erschauern lässt. „Was für Dienste?“, keuche ich und hoffe, dass nicht die Antwort folgt, die mir gerade im Kopf herum spukt. „Die Damen wohnen umsonst bei uns und bekommen ein großzügiges Gehalt. Dafür haben wir Sex mit ihnen. Natürlich nur, wenn sie wolle.“ Lia fixiert mich mit seinen blauen Augen, während er die Worte ausspricht. Ich springe so heftig auf, dass mein Kaffeebecher umkippt. „Seid ihr bescheuert? Sehe ich etwa aus wie eine Prostituierte?“ …

An ihrem 29. Geburtstag steht Caroline plötzlich vor den Scherben ihres Lebens. Ihr Freund hat sie sitzen gelassen und ihren Job ist sie auch los. Sie beschließt, den Abed in einer Bar zu verbringen. Dort trifft sie den überaus charismatischen Liam und seine beiden Freunde, die ihr schließlich anbieten in dem Gästezimmer ihrer gemeinsamen Wohnung zu übernachten. Doch was wie eine nette Geste wirkt, geschieht nicht ohne Hintergedanken. In gewissen Abständen suchen die drei Männer gemeinsam eine Frau aus, die sie dafür bezahlen dass sie bei ihnen wohnt und für gewisse Dienste zur Verfügung steht. Wird Caroline das Angebot annehmen? Und welche Rolle spielt Liam dabei?

Dieser Sammelband enthält die komplette erste Staffel (Band 1: Zaghaft, Band 2: Sündhaft, Band 3: Wahrhaft, Band 4: Habhaft)

(Quelle: Amazon)


Beurteilung:

Nur etwas, für Personen, die offen und tolerant gegenüber der etwas anderen Liebes-/Sexbeziehung sind!

A.J. Blue weißt einen sehr flüssigen Schreibstil auf, der dem Leser ermöglicht, in der Geschichte mit aufzugehen. Sehr detailliert wird die verzweifelte Gefühlslage von Caroline beschrieben, mit ihren Ängsten, Enttäuschungen, geheimen Wünschen und dem Eingestehen ihrer Gefühle. Ich konnte mich daher sehr gut in Caroline hineinversetzen und war genauso wie sie verwirrt. Jedoch welche Frau träumt nicht, mal eine Beziehung/Sex mit mehreren Männern zu haben? …

Es wird hier ein Tabuthema behandelt, welches meiner Meinung nach gut umgesetzt wird und süchtig macht. Mit Sicherheit ist dieser Sammelband nicht für jeden etwas, da er Toleranz und Offenheit vom Leser fordert und die „allgemeine“ Weltanschauung über Beziehungen durcheinanderbringt.


Die Sexszenen sind sehr detailliert beschrieben, gut in die Handlung integriert und nicht anrüchig.


Das Cover ist mit Bedacht gewählt: eine Dame in Reizwäsche, sehr sexy und im Hintergrund ein Mann im Anzug. Alles in den Farben weiß, wie die Unschuld, symbolisch für Caroline. Der Anzug des Mannes symbolisiert hier die Dominanz und Distanziertheit der reichen, erfolgreichen Männer der Geschichte. Der Titel „Herren der Lust“ harmoniert dazu einwandfrei, denn, trotz allem, wollen sie Caroline Lust bereiten, und nicht nur nehmen.


Sehr spannende Geschichte, die mich in ihren Bann zog. Wie geht es weiter? Wird Caroline in der WG auf Zeit bleiben? Entwickelt sich eventuell doch noch mehr daraus? Fragen über Fragen… Ich hoffe, dass bald die 2. Staffel erscheint, damit meine Neugier gestillt wird.

Die Geschichte zeigt einen ähnlichen Grundgedanken wie die Romane von Annie Stone auf.



First Night Der Vertrag von Clannon Miller















Inhalt:

Die Studentin Julia weiß echt nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Sie muss für ihren kleinen Neffen Benni sorgen und steht kurz vor ihrem Examen. Auch sonst könnte ihr Leben etwas einfacher laufen. Vielleicht ein paar Nebenjobs weniger und etwas mehr Geld auf dem Konto. Aber davon kann Julia nur träumen. Bis sie von dem reichen Lebemann Thomas Mahler ein unwiderstehliches Angebot bekommt. Eine Million Euro für ihre erste Nacht. Der Deal soll ihr Leben verändern, allerdings kommt alles ganz anders al Julia es geplant hat…
Das ist ein erotischer Liebesroman – dampfend  heiß, süß, witzig und spannend. Für Prüderie ist hier ebenso wenig Platz wie für eine sinnlose Aneinanderreihung von Sexszenen.
Julias Geschichte geht weiter: First Day – Die Mission (seit 23. Januar 2014)
(Quelle Amazon)

Beurteilung:

Julia ist eine sehr taffe, junge Jurastudentin von 23 Jahren, die erfolgreich um das Sorgerecht für ihren Neffen Benni kämpft. Ihre Schwester beging wenige Tage nach Bennis Geburt Selbstmord. Der Auslöser dafür unbekannt, weshalb Julia Nachforschungen anstellt, auch um herauszubekommen wer Bennis Vater ist. In welches Wespennest sie dabei stochert, und dass sie sich und Benni dadurch in Gefahr bringt, kann Julia zu diesem Zeitpunkt nicht wissen.
Und dann ist da noch Thomas Mahler: Multimillionär, von der Frauenwelt enttäuscht, der denkt, dass er alles mit Geld kaufen kann, selbst die Entjungferung einer Jungfrau… Jedoch rechnet er nicht mit Gefühlen, sowohl auf seiner, wie auch auf Seiten Julias…
Und welche Rolle spielt in diesem Wirrwarr der russische Auftragsmörder  Morosow? Der im Auftrag eines russischen Oligarchen Mahler bedroht und plötzlich Interesse an Julia und ihrer Familie zeigt.

Dieser Liebesroman ist gespickt mit Romantik, Naivität, wahren Gefühlen und Spannung!

 Die Hauptprotagonisten werden sehr gut dargestellt, ebenso ihre Gefühlswelten. Auf der einen Seite ist die etwas naiv wirkende Julia, v.a. in Sachen Liebe und Gefühle, und auf der anderen Seite der abgeklärte Multimillionär Thomas. Das Zusammentreffen Beider führt unweigerlich zu Spannungen, nicht nur in ihren Weltanschauungen, sondern auch im erotischen Sinn.

Dies wird von C. Miller sehr bildhaft beschrieben. Überhaupt dominiert in diesem Roman ein sehr bildhafter und flüssiger Schreibstil, so dass die vielen Seiten wie im Flug vergehen. Zu keinem Zeitpunkt erscheint der Roman langwierig oder langweilig. Der Spagat zwischen Erotik/Liebe und Spannung wurde sehr gut bewältigt.


Ich freue mich schon auf das Lesen des 2. Teils der Geschichte und hoffe, dass auch dieser mir schöne Lesestunden beschert.

Samstag, 24. Mai 2014

Serendipity is life von Annie Stone














Inhalt:

Nachdem Thea, Will, Matt du Tom drei unbeschwerte Wochen in ihrer eigenen kleinen Liebeswelt gelebt haben, müssen sie wieder ins echte Leben treten und das bedeutet, sie müssen es ihren Familien sage. Wie werden sie reagieren? Können sie ihre ungewöhnliche Liebe akzeptieren oder wird es zum Bruch kommen? Und was bedeutet das für die junge Liebe?

Auch die Vergangenheit holt sie immer wieder ein und belastet ihre Beziehung. Schaffen sie es, trotzdem zusammen zu bleiben? Hinzu kommen noch weitere Belastungen, wie der Aufbau einer neuen Firma. Alles in allem keine einfache Gemengelage. Doch Liebe überwindet alles. Oder?
(Quelle: Amazon)



Beurteilung:


Das Warten auf Band 3 hat sich definitiv gelohnt! Annie Stone hat mich auch hier nicht enttäuscht. Ich war mehr als gespannt nach dem 2. Band wie es weitergeht und wie die Familien es aufnehmen. Es ist ja keine gewöhnliche Beziehung, was die Vier hier haben. Und was soll ich sagen…ich war nur noch mit Lesen beschäftigt und war nicht in der Lage den Kindle einmal wegzulegen!


Die ungewöhnliche Liebesgeschichte geht weiter… mit einigen Höhen und Tiefen. Aber auch unerwarteten Reaktionen von Seiten der Familien: positive und auch negative! Ich konnte mich in Thea hineinversetzen, mit ihr Lachen, Schmunzeln, aber auch Weinen. Mein Schock am Ende war genauso groß, wie der von Thea. Mit dieser Reaktion hätte ich in keinster Weise gerechnet, nachdem Toms Mutter schon anders reagiert hat als erwartet... Mehr gibt’s zum Inhalt nicht, denn das muss man selber lesen und mit erleben J


Sehr gut hat mir die Beschreibung des Battle gefallen, mit seinen ganzen Emotionen und den Alphamännchengebärden der drei Halbgötter.


Die Gedankengänge von Thea waren plausibel und gut dargestellt. Auch hier sticht Annie Stone mit ihrem sehr flüssigen, bildhaften und lockerem Schreibstil positiv hervor. Ich bin seit ihrem ersten Roman einfach ein begeisterter Fan und kann kaum, dass ich „Serendipity is life“ ausgelesen habe, Band 4 erwarten kann. Das sagt schon alles aus, oder?


Wenn jemand einer tabuisierten  Lebens-/Liebesweise nicht offen gegenübersteht, sollte er die Finger von diesen Büchern lassen. Es erfordert Toleranz und Offenheit. Auch wenn für mich so eine Partnerschaft nicht vorstellbar ist, kann ich mir dennoch vorstellen, dass es möglich ist und nicht aus der „Luft gegriffen“. Sie lädt dennoch ein, das Kopfkino anzuwerfen und zu träumen…



Liebe Annie Stone, war es nötig uns am Ende so hängen zu lassen? Wie bitte soll ich das jetzt bis Ende Juni aushalten, bis ich weiß wie das weitergeht?!

Freitag, 23. Mai 2014

Writing Her Own Story von Annie Stone













Inhalt:

Emma Maddox schreibt über die Liebe. Es gibt nur einen kleinen Haken: Sie weiß nicht wirklich, worüber sie spricht. Sie verlässt sich auf ihre Fantasie, die Kraft ihrer Gedanken und die drei sexuellen Abenteuer, die sie in ihren 30 Jahren hatte. Aber wenn man selbst nicht weiter weiß, kann man ja immer noch Freund Internet befragen. Als sie Drew Tate kennenlernt, begreift sie, dass Fantasie und Wirklichkeit nicht immer deckungsgleich sind. Sie versteht, dass zu einer Beziehung und zu Liebe mehr gehört, als das technische Wissen, Körperteil A auf Körperteil D zu legen und I um J zu wickeln. Doch wahre Menschen kommen nicht mit Bedienungsanleitungen, sie haben eigene Ideen und Gefühle, ihren eigenen Kopf. Während Emma in ihren Geschichten alles bis ins Detail plant, muss sie im echten Leben an die Klippe treten und springen. Und auf dem steilen Fall nach unten muss sie hoffen, dass ihr rechtzeitig Flügel wachsen. Oder, dass Drew sie zumindest auffängt.
Korrigierte Version: 9.4.14
(Quelle: Amazon)

Beurteilung:

Eine sehr einfühlsame Geschichte, die auch Sinn macht!

Über den Inhalt selber möchte ich hier gar nicht viel schreiben, denn sonst wird dem Leser vorneweg schon zu viel verraten… J

Es handelt sich auf jeden Fall um eine sehr emotionale Liebesgeschichte, gewürzt mit Erotik und Humor. Des Öfteren musste ich beim Lesen schmunzeln, bin in Lachen aber auch in Tränen ausgebrochen, so hat mich die Autorin an ihr Werk gefesselt. Der Schreibstil ist flüssig und in keinster Weise gekünstelt, sondern wirkt sehr erfrischend („wie der Schnabel gewachsen ist“).

Die expliziten Sexszenen sind sehr detailliert beschrieben, aber nicht vulgär, sondern angenehm zu Lesen und dem „Kopfkino“ seinen Lauf zu lassen J

Von der Autorin werden Themen wie Unsicherheit im „wahren“ Leben, echte Freundschaft, Liebe, Offenheit, Ehrlichkeit, Schwäche, Tränen und vieles mehr an Emotionen thematisiert und wunderbar in dem Roman integriert, so dass er sehr authentisch wirkt.

Das Cover verrät erst mal nichts über die Geschichte, aber jetzt im Nachhinein denke ich, dass es sehr gut gewählt ist. Der Titel steht im Vordergrund – es könnte die Geschichte, von jedem Einzelnen von uns sein, weshalb ich es gut finde, dass von dem Paar auf der Bank auch keine Gesichter zu erkennen sind, nur das „Love“ am Boden. Denn der Titel und „Love“ beinhalten schon den „roten Faden“. Es geht um die eigene Geschichte: dem Kampf und dem Eingestehen der Gefühle, was jeder von uns irgendwann schon mal durchgemacht hat.


Annie Stone hat mich nicht enttäuscht! Ich habe bereits „She flies with her own wings“ und „Among the wild flowers“ gelesen (Rezension folgt noch, sobald Band 3 endlich da ist) und war danach von ihrem Schreibstil bereits überzeugt, so dass ich ihre Bücher sehr empfehlen kann.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Ein Tropfen Liebe ... von Kerry Greine














Inhalt:

Die 27jährige Leona steht mit beiden Beinen mitten im Leben. Sie mag ihren Job und führt seit zwei Jahren eine glückliche Beziehung mit Steffen – denkt sie. Ein Übergriff, eine kopflose Flucht und der Kriminalpolizist Felix bringen den ruhig dahin schippernden Kahn der Hamburgerin gehörig ins Wanken.
Neue Situationen verlangen Leona schwerwiegende Entscheidungen ab und am Ende stellen sich zwei Fragen:
Was wiegt mehr? Ein Tropfen Liebe oder ein Ozean Verstand?
(Quelle: Amazon)
€ 2,99



Beurteilung:

Wow – ich bin noch total geflashed. Ich habe in letzter Zeit viele gute Bücher gelesen, aber dieses hier, zählt zu den Besten!

Es ist mein erster Roman, den ich von Kerry Greine gelesen habe und mit Sicherheit nach heute definitiv NICHT der Letzte!!

Der Liebesroman handelt von Leona und ihren dramatischen Ereignissen, die von ihrem „Partner“ Steffen verursacht werden und wie sie sich anschließend ins Leben zurückkämpft und schlussendlich ihre große Liebe findet. Doch bis dahin ist es ein steiniger Weg, mit vielen Emotionen, Ängsten, Verzweiflung, Wut und Liebe.

Zum Inhalt möchte ich gar nicht viel sagen, denn sonst macht das Lesen gar keinen Spaß mehr. Nur so viel: es endet anders als ich zuerst dachte… viel schöner J

Zuerst dachte ich mir bei dem Titel „Ein Tropfen Liebe…“ ok, das heißt? Jedoch bezieht der Titel sich auf ein Zitat von Blaise Pascal „Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand“ und bildet durch den Roman hindurch den sogenannten „roten Faden“. Denn auch Leona steht vor der Entscheidung nimmt sie den Tropfen Liebe an, oder begnügt sie sich mit dem Ozean voll Verstand…  
Meiner Meinung nach eine sehr gelungene Titelwahl, in Kombination mit dem Cover – auch hier kann man den Grundgedanken herauslesen.

Mich überzeugte die Autorin, durch ihren fesselnden Schreibstil. Ich hatte keinerlei Probleme der Story zu folgen und konnte mich durch ihre mehr als gut beschriebenen Emotionen in die Protagonisten hineinversetzen: ich lachte, weinte und freute mich mit ihnen! Auch das ein oder andere Schmunzeln stahl sich auf mein Gesicht. Die Erotikszenen werden sehr authentisch beschrieben.

Die Umsetzung der Verarbeitung eines so heiklen Themas in diesem Liebesroman ist Kerry Greine mehr als gelungen.

Was soll ich noch mehr sagen… Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen! Wenn jemand einen wirklich gelungenen Liebesroman lesen will, dann KAUFT „Ein Tropfen Liebe…“


Dienstag, 20. Mai 2014

Gefährliche Verführung von Edna Schuchardt















Inhalt:

Tim vergnügt sich unter der Sonne Spaniens mit Alice. Er ist regelrecht süchtig nach ihren Sexspielchen. Alice hat alles, was ein Mann begehrt: Große  Brüste, einen üppigen Körper, am liebsten trägt sie hochhackige Pumps. Doch um die Schöne halten zu können, braucht Tim mehr als Manneskraft, denn Alice erwartet von ihren Lovern mehr. Viel mehr…

Beurteilung:

Zu Beginn hat man das Gefühl, dass zwei Geschichten parallel erzählt werden. Indirekt ist es auch so, wobei sie doch zusammenhängen, was im Laufe der Geschichte noch klar wird.
Zum Einen ist da Tim, der devote Züge an den Tag legt und sexuell von dem Männertraum Alice Sorell abhängig ist. Jedoch erwartet Alice nicht nur Kompatibilität im Bett, sondern v.a. finanzielle Absicherung und Erfüllung all ihrer Luxuswünsche. Aus diesem Grund ist sie auch immer auf der Suche nach ihrem „Sugardaddy“. Finanziell ist Tim am Ende. Ihm lauern seine zwielichtigen Gläubiger im Nacken, er will Alice halten und beschließt deshalb seinen perfiden Plan…

Und dann ist da noch die Liebesgeschichte zwischen Melany und David. Melany findet ihren Nachbarn David bewusstlos und verletzt in seinem Schlafzimmer. Nach notärztlicher Versorgung pflegt sie ihn bis zu seiner Genesung, was gar nicht so einfach ist, da David sehr eigenbrötlerisch ist und unumgänglich. Was Melany bis dahin nicht weiß, ist dass sie es hier mit einem berühmten Autor zu tun hat, dessen Bücher sie überhaupt nicht mag. Melany und David müssen einige Stolpersteine beiseite räumen und überwinden, bis aus ihnen ein Paar werden kann.

Erst als David feststellt, dass sein Manuskript für sein neues Werk gestohlen wurde, erfährt der Leser den genauen Zusammenhang zwischen den beiden Geschichten: Tim ist der Halbbruder von David.

Neid und Habgier des Halbbruders bedroht das junge Glück von Melany und David. Vor allem da Tim bereit ist bis zum Äußersten zu gehen…

Die Autorin Edna Schuchardt wechselt die Erzählperspektiven zwischen den einzelnen Personen. Selbst aus Sicht des Hundes Edgar wird erzählt. Durch diese Methode versucht sie die Geschichte möglichst interessant zu gestalten.

Wir haben hier zwei Liebesgeschichten, die von Habgier, Neid, Liebe und Selbstaufgabe dominiert sind, kombiniert mit einem Touch Spannung. Ebenso spricht Edna Schuchardt mehr oder weniger das Thema „Geschwisterkonkurrenz“ an.


Das E-Book lässt sich gut lesen und beschert unterhaltsame Stunden, dennoch hat es mich persönlich nicht ganz so angesprochen, da ich es teilweise langatmig fand. Das bedeutet jetzt aber nicht, dass ich von Edna Schuchardt nichts mehr lesen werde…“Nix als Ärger mit dem Kerl!“ befindet sich bereits auf meinem Kindle…

Vielen Dank dem Klarant Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.


Nicht ohne Risiko von Suzanne Brockmann
















Inhalt:

Sie darf ihrem Herzen nicht folgen, sondern muss so tun als ob. Seit Emily Marshall beim Jachtausflug ein Gespräch mitangehört hat, weiß sie, dass ihr Freund Alex mit Drogen handelt! Damit die Polizei ihn auf frischer Tat ertappen und überführen kann, muss Emily die Ahnungslose spielen. Zu ihrem Schutz zieht ausgerechnet der sexy Undercover-Cop Jim Keegan bei ihr ein und gibt sich als ihr Bruder aus. Emily gerät in ein Labyrinth der Gefühle. Denn Jim war ihre große Liebe, vor sieben Jahren hatte er sie ohne ein Wort des Abschieds verlassen. Und als er jetzt vor ihr steht ist das scheinbar Vergangene wieder da: Verzweiflung, Wut – und gegen jede Vernunft auch heiße Leidenschaft …
(Klappentext Mira Taschenbuch)

„Susanne Brockmann ist einfach die Beste ihres Fachs!“
Romantic Times Book Reviews

„Spannend, sexy, interessant und rasant!“
Paperback Swap

ISBN 978-3-86278-501-8
€ 8,99 (D)


Beurteilung:

Emily kann ihre erste und einzige wahre Liebe all die Jahre nicht vergessen, von der si so bitter enttäuscht wurde. Ihr Herz ist gebrochen und nie mehr ganz geheilt. Nach sieben Jahren trifft sie unvorbereitet wieder auf IHN. Als Jim Keegan, Detective, als Undercover-Agent als ihr Bruder bei ihr einzieht. Denn Emily belauschte ihren fast „Verlobten“ und erfuhr dadurch, dass dieser mit Drogen handelt. Emily gerät in einen Strudel aus Gefühlen, Ängsten, Verzweiflung, Wut und Liebe. Immer wieder  brechen die alten Wunden auf. Soll sie ihren Gefühlen nachgeben oder wird sie wieder verraten? Und was ist mit Alex? Kann sie es schaffen, die so dringend benötigten Informationen über den nächsten Drogendeal zu bekommen, um ihn dingfest zu machen? Und kann sie die Charade der leibenden Freundin aufrechterhalten? Oder schwebt sie in Lebensgefahr durch das Auftauche des „neuen“ Drogenbosses Morino?

Suzanne Brockmann erschuf einen Roman, der voller Gefühle, Spannung und Erotik ist. Durch ihren schönen flüssigen Schreibstil fällt es sehr leicht von Beginn an in die Geschichte einzutauchen und dem Geschehen und auch den Gefühlswelten zu folgen. Positiv finde ich den Erzählperspektivenwechsel zwischen den einzelnen Protagonisten. Somit wirken der Roman, die Handlungen, die Gefühle und die Hauptdarsteller realistisch.


Das Cover spiegelt genau die Gefühlswelt der Emily Marshall wieder: erotisch, sinnlich, verliebt, jedoch auch nachdenklich und in sich gekehrt. Sehr passend für diesen Roman.

Eine sehr schöne Liebesgeschichte voller Emotionen und Spannung. Meiner Meinung nach mehr als gelungen und mit Sicherheit nicht mein letzter Roman, den ich von Suzanne Brockmann gelesen habe.

Montag, 19. Mai 2014

Liebe außer Kontrolle! von Bärbel Muschiol
















Inhalt:

Miri vergnügt sich in feuchten Tagträumen mit ihrem neuen Nachbarn Mark, einem Tätowierer. Ihr Verlange lässt sie handeln: Miri vereinbart mit Mark einen Termin in seinem Tattoo-Studio, mit Reizwäsche und nackter Haus verführt sie ihn zu einem heißen Kuss, der heftige Begierde bei beiden auslöst. Dies ist der Beginn einer leidenschaftlichen Beziehung, die ihnen fast die Besinnung raubt, ihre Körper treiben sie zu ungeahnten Höhepunkten. Doch unerwartet kommt Liebe ins Spiel, Miri ist plötzlich schwanger …
Bärbel Muschiol bietet Ihnen mit diesem Roman ein sehr erotisches und heißes Lesevergnügen.
(von Klarant Verlag; E-Book)

http://www.klarant-ebooks.de/epages/64154547.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/64154547/Products/9783955730970


Beurteilung:

Das Cover ist passend zur Geschichte gewählt: nackte Haut, Einigkeit, Touch von Dominanz und ein rosa Herz für Liebe!

Bärbel Muschiol hat hier eine mehr als gelungene Story geschaffen, die den Leser sofort in ihren Bann zieht. Sowohl ihr flüssiger Schreibstil und die geschmackvollen Sexszenen fallen sehr positiv auf.

Als Leserin schaltete sich sofort mein Kopfkino ein, ich war gefangen von den Gefühlen, Gedanken und Aktionen der Hauptprotagonisten Miri und Mark. Was zuerst auf Grund feuchter Tagträume begann, entwickelt sich nach und nach zur Romanze/Liebe. Bis es zur Schwangerschaft und einem tragischen Mißverständnis kommt…

Ich kann mich nur wiederholen: sehr gelungen, schön geschrieben und absolut uneingeschränkt weiterzuempfehlen!

Ich bedanke mich beim Klarant Verlag für die Bereitstellung dieses E-Books für die Rezension.



Sonntag, 18. Mai 2014

Eine Tüte voll Probleme von Laura Sommer













Inhalt:

Die sechsundzwanzigjährige Lexy sieht sich mit großen Problemen konfrontiert.
Ihr Freund nervt, ihre Schwiegermutter in spe sowieso und auf der Arbeit wird sie von ihren Kolleginnen gemobbt. Zeit, etwas daran zu ändern! Nur leider gerät sie dabei in noch viel größere Schwierigkeiten, denn Constantin, der Sohn ihres Chefs, zieht einfach bei ihr ein und jetzt gehen ihre Probleme erst richtig los.
Diese Geschichte vereint viele Emotionen. Es ist traurig, witzig, aufwühlend und berührend.
Zirka 130.000 Wörter
499 Normalseiten
(Amazon zeiht erfahrungsgemäß 25% der Seitenzahlen ab, da auf US Format umgerechnet wird)
Wenige, erotische (teils explizite) Szenen enthalten!


Beurteilung
                
Mein erster Chick-Lit-Roman. Nach einem etwas holprigen Romanbeginn, fand ich dann dennoch in den Roman hinein. Der Grundgedanke der Geschichte von Lexy ist, dass man mit Ehrlichkeit und Fleiß im Leben weiterkommt, egal wie schlimm die eigene Vergangenheit ist.

Die Hauptprotagonistin Lexy hat ihre dunklen Schatten der Vergangenheit nicht verarbeitet, sondern nur verdrängt. Weshalb sie sich anderen Mitmenschen gegenüber reserviert verhält, sich selbst in eine Außenseiterrolle katapultiert und zum Mobbingopfer wird, da sie auf die falschen „Freunde“ setzt. Wahre Liebe, hat sie in ihrem Leben nie erfahren, weder von der Familie noch von ihren zwei Beziehungen. Dennoch kämpft sie sich durchs Leben, sticht mit Fleiß und Ehrgeiz hervor, was wiederum Neider hervorruft!

Ihr Gegenpart in dem Roman ist ihr One-Night-Stand Constantin, der sich im Nachhinein als ihr Juniorchef entpuppt… Durch eine List schleicht er sich in ihr Leben, in ihre Wohnung und schlussendlich in ihr Herz. Kann Lexy ihre dunkle Vergangenheit hinter sich lassen und wird dieses Geheimnis ihrer Beziehung etwas anhaben können?

Wie oben schon kurz erwähnt, fand ich den Romanbeginn etwas holprig und hatte zuerst Problem in die Geschichte zu finden. Erst nach und nach erfährt man in kleinen Häppchen, dass Lexy in ihrem Leben etwas sehr Schreckliches erlebt hat. Was wird nach etwa ¾ des Romans klar. Dennoch gelang es Laura Sommer dann mich so zu fesseln, dass ich das Buch nicht mehr weglegen wollte und gespannt auf das Ende war!
Die Autorin wagt sich mit „Eine Tüte voll Probleme“ an ein sehr heikles und wie ich finde schwieriges Thema heran.


Das Cover ist sehr schön und spiegelt auch indirekt den Charakter von Lexy wieder. Ich finde es sehr gelungen und authentisch für diesen Roman.

Freitag, 16. Mai 2014

Pretty Lies von Elena MacKenzie










Inhalt:

Lucy erbt von ihrer Großtante eine wunderschöne Wohnung mitten in Edinburgh. Die kommt gerade recht, denn die Kosten für ihr Zimmer im Studentenwohnheim kann sie nicht mehr tragen. Einziger Haken an ihrem Erbe, sie muss es sich teile. Die Hälfte der Wohnung gehört nämlich Ryan, der bei ihrer Großtante zur Untermiete gewohnt hat und sich bis zu ihrem Ableben um die alte Dame gekümmert hat. Ryan sieht gar nicht ein, die Wohnung aufzugeben. Und ohnehin könnte Lucy ihn gar nicht auszahlen. Lucy muss also versuchen, sich mit ihm  zu arrangieren, doch das ist gar nicht so einfach, denn Ryan liebt Partys und Mädchen und sein Schlagzeug.
Dieses Buch ist in sich abgeschossen.
New Adult

Beschreibung:

Elena MacKenzie schreibt hier keine abgedroschene 0-8-15 Geschichte, sondern eine die einem wirklich unter die Haut geht. Durch ihren flüssigen, sehr authentischen Schreibstil wird der Leser in die Geschichte mittenhinein gezogen. Sehr emotional.
Das Buch handelt von der taffen, aufopfernden Halbweisin Lucy, die ihren Vater bei einem tragischen Autounfall, verursacht von einem Drogenabhängigen - einen Tag vor ihrem 18. Geburtstag - verlor und deren Mutter seit dem ihr Dasein als Pflegefall im Heim fristet. Neben der Uni hält sich Lucy mit ihrem Aushilfejob im Swann Café über Wasser um das nötige Geld für die Pflegeeinrichtung aufzubringen. Da kommt das Erbe gerade recht, denn so kann sie sich die Zimmerkosten sparen. Natürlich soll auch ihre beste Freundin Anne mit in die Wohnung ziehen. Anne ist ja seit dem Unfall ihre „Familie“ und kennt Lucy in- und auswendig, mit all ihren Panikattacken und Ängsten. Alles könnte toll sein, wäre da nicht der Miterbe Ryan… Schon beim ersten Aufeinandertreffen knistert es zwischen den Beiden, aber das soll und darf nicht sein: zum Einen möchte Lucy ihn aus ihrer Wohnung haben, und zum Anderen verbirgt Ryan ein dunkles Geheimnis. … Doch Ryan schleicht sich klammheimlich in ihr Herz, bis es zum tragischen Zusammentreffen mit Ryans Geheimnis kommt… - mehr gibt’s jetzt aber nicht zum Inhalt. Müsst ihr wirklich selber lesen!

Auch Eifersucht und tiefe Gefühle kommen nicht zu kurz. Beim Lesen schlichen sich bei mir wieder einmal Tränen in die Augen, so gefühlvoll umschreibt Elena MacKenzie das Gefühlsleben und Enttäuschungen der Protagonisten.


Sehr fesselnd geschrieben, so dass ich es leider einem Zug durchlesen musste!

Lüsterne Spiele von Anna Loyelle









Inhalt: 

"Dann geh doch zu Deiner versauten Schlampe, du Mistkerl", hatte Moira Kevin voller Wut und Enttäuschung hinterhergerufen, als er ohne weiteren Kommentar gegangen war. Als sie ihn dann noch mit seiner spindeldürren neuen Flamme auf der Party ihres Chefs trifft, würde sie am liebsten gehen. Doch Robert, ein Kollege, schlägt ihr vor, Kevin ein wenig eifersüchtig zu machen. Und Moira merkt schnell, dass sie mehr als nur spielen...

Anna Loyelles "Lüsterne Spiele" bieten fünf wahnsinnig erotische Geschichten, in denen es handfest zur Sache geht.

Beurteilung:

In diesem Band sind 5 erotische Kurzgeschichten enthalten. Ich hatte zum ersten Mal mit einem Kurzgeschichtenband zu tun. Jede Geschichte ist für sich sehr gelungen, lädt zum Träumen ein und kann für sich im Kopfkino fortgeführt werden.
 Vor allem nach der ersten Geschichte „Im Bann des Augenblicks“ dachte ich, ne oder, dass muss doch noch weitergehen. Ich konnte es erst gar nicht fassen, dass es schon zu Ende war. Hier konnte ich die erotische Spannung richtig knistern „hören“. Aus einer Hilfe, den Ex eifersüchtig zu machen wird sooo viel mehr…
„Schauer der Lust“ ist die kürzeste Geschichte über eine alleinlebende Künstlerin und ihren Partner, der nur jedes zweite Wochenende vorbeikommen kann.
„Spiel der Lust“ versetzt den Leser schon auf der ersten Seite in eine erotische Stimmung, die sich im Verlauf steigert. Ella, die von ihrem Partner ein unvergessliches Wochenende versprochen bekommt, erhält dieses im wahrsten Sinne des Wortes – zwar anders als sie vermutete, aber  sie lässt sich auf dies Spiel ein…
„Sündige Verabredung“ ist eine Verwechslungsstory, die neben Erotik, den Leser auch zum innerlichen Schmunzeln einlädt. Mit einem sehr überraschenden Ende.
„Süße Verführung“ prickelt vor Erotik, mit einem weniger schönen Ende für Dean, den Hauptprotagonisten. Sehr reell erzählt, wie es im wahren Leben auch wirklich abgelaufen sein könnte.

Es war das erste Mal, dass ich etwas von Anna Loyelle gelesen habe. Ich kannte ihren Schreibstil vorher nicht. War aber sehr positiv davon angetan. Die Geschichten sind flüssig, bildhaft und angenehm zu lesen. Das Kopfkino lässt sich dabei auch nicht ausschalten. Man genießt jede Geschichte für sich einfach. Mit Sicherheit war dies nicht das letzte Buch, das ich von Anna Loyelle in der Hand hatte.

Vielen Dank dem Klarant Verlag für die Überlassung dieses Ebooks zur Rezension

Sarah in Love - Runde Tatsachen von Leocardia Sommer











Inhalt:
„Okay, es ist erwiesen. Die schlichte Wahrheit! ICH BIN NICHT SCHLANK! Na und?“
Sarah, Mitte 30, ist nicht gerade das, was man ein Topmodel nennt. Trotzdem hat sie beschlossen, so zu bleiben, wie sie ist und hat endlich dem ewigen Kampf gegen die Pfunde abgeschworen. Einzig an die Liebe glaubt sie nicht mehr, denn sie kann sich nicht vorstellen, dass ein Mann sie sexy und begehrenswert finden kann, so, wie sie eben ist – rund. Als sie Erik trifft, könnte ihr persönliches Märchen wahr werden, wäre da nicht das Teufelchen Zweifel: Spielt Erik nur mit ihr, liebt er sie wirklich und kann sie ihm vertrauen? Welche Ziele verfolgt Sarahs Freundin Nelly! Und, als wäre das nicht genug, ist da auch noch Ben, Eriks bester Freund, der mit ihr flirtet. Wird Sarah in diesem Gefühlschaos den Überblick behalten? Chaos und Angst, Leidenschaft und Sex, Liebe und Hoffnung. Vernunft gegen Gefühle – was wird gewinnen?

Beurteilung:
Die Autorin schafft es perfekt ein sehr heikles Thema in ihren Roman einzubauen: Gewichtprobleme und die daraus resultierenden persönlichen Bedenken und Ängste. Zu Beginn des Romans erfährt man sehr viel über das Gefühlschaos in Sarahs Kopf, dieses jedoch wichtig für die Verhaltensweise Sarahs in dem Roman ist. War mir, wenn ich ehrlich bin am Anfang nicht klar, man wird sehr zum Nachdenken angeregt, findet sich selbst in vielen Gedankengängen wieder und schon identifiziert man sich mit der Hauptprotagonistin Sarah.

Es werden 6 sehr unterschiedliche Charaktere und ihre Konstellationen zu einander in diesem Buch beschrieben:

·         Sarah, die mit ihrem Körper unzufrieden ist und sich eine Schutzbarriere um ihr Herz deshalb aufgebaut hat. Sie ist voller Selbstzweifel, Unzulänglichkeitsgefühl, Ängsten, sexuell kaum erfahren und emotional, als sie erkennt, sich verliebt zu haben überfordert; auch wenn sie nach außen hin selbstbewusst erscheint.
·         Erik, der „Wikinger“, groß, stark, selbst nicht das Idealbild, dass man von einem Mann hat. Er ist äußerlich selbstbewusst, aber innerlich genauso verletzlich und unsicher wie Sarah  - seine wahren Gefühle kann er sich zuerst nicht eingestehen und offen aussprechen
·         Nelly – sogenannte beste Freundin von Sarah. Dahinter verbirgt sich jedoch ein frustrierter, neidischer, integranter Männervamp in blond, die sich mit ihrer dicken Freundin schmückt, um sich selber in besserem Licht darzustellen
·         Kalle, ein Freund Eriks, ruhig und in Nelly verliebt. Er vermag als einziger hinter die Fassade von Nelly zu blicken und versucht diese zu durchbrechen
·         Ben, der beste Freund und Geschäftspartner von Erik, der sich zu Sarah hingezogen fühlt, auch wenn sie gar nicht seinem üblichen Beuteschema entspricht
·         Evi, die lang gesuchte wahre Freundin für Sarah

Auch wird von der Autorin sehr authentisch beschrieben, wie Missverständnisse, keine Bereitschaft als erster über den Schatten zu springen um über seine Gefühle zu reden ins absolute Gefühlschaos führen, verstärkt noch durch neidische Intrigen. Dieser Konflikt zerstört nicht nur eine langjährige Freundschaft beinahe (Ben – Erik), sondern auch die junge Liebe zwischen Erik und Sarah. Und welche Rolle hat dabei Nelly? Oder Kalle? Mehr erfahrt ihr vom Inhalt von mir nicht… selber lesen J


Abschließend möchte ich sagen, dass obwohl ich zu Beginn sehr skeptisch war, die Autorin ein sehr gelungenes Werk erschaffen hat, das ein leider meist totgeschwiegenes Thema beinhaltet.

Vielen Dank an den Klarant Verlag zur Überlassung dieses Ebooks zur Rezensio

Donnerstag, 15. Mai 2014

Bereitwillig von Natalie Rabengut

















Inhalt:

Eine Information vorweg: Bei diesem Buch handelt es sich um einen erotischen Roman – mit gefühlvoller Handlung, aber auch expliziten Sexszenen. 

"Bereitwillig" erschien bereits 2012, wurde jetzt überarbeitet, korrigiert und mit neuem Cover versehen. 

Mabel Sinclairs Chefin Patricia nutzt jede Gelegenheit, um ihre Mitarbeiter auszubeuten und deren Ideen zu stehlen. Als die Situation eskaliert, beschließt Mabel, dass es an der Zeit ist, Patricia zur Vernunft zu bringen. 

Nach Feierabend will sie ihre Vorgesetzte zur Rede stellen und folgt ihr nach Hause. Doch Patricia fährt nicht nach Hause, sondern zum Aviditas – einem exklusiven BSDM-Club. In der Absicht, sie bloßzustellen, erschleicht Mabel sich den Zugang zu dem Etablissement. 

Dort lernt sie Ben kennen, der sich gleichzeitig fasziniert und rasend vor Wut macht. Er fordert ihre Unterwerfung. Als sie jedoch gestört werden, ergreift Mabel voller Panik die Flucht – ohne ihm ihren Namen zu nennen. 

Zu dumm nur, dass sie Ben schon bald wieder sieht und sich seinen Forderungen dieses Mal nicht so leicht entziehen kann. Doch er will nicht nur Sex von ihr. Zu ihrem großen Entsetzen will er eine richtige Beziehung führen...



Beurteilung:

Der von Natalie Rabengut verfasste erotische Roman "Bereitwillig" ist  .... wow! Da fehlen mir die Worte - POSITIV gemeint! Der Verfasserin gelingt es durch ihren ausdrucksstarken Schreibstil den Leser und sein Kopfkino zu fesseln. Von der ersten bis zur letzten Seite wird man von der Geschichte in den Bann gezogen.

Zwei charakterlich völlig unterschiedliche Protagonisten treffen aufeinander: auf der einen Seite Ben, der Dom, und auf der anderen Mabel, die gerade ihre devote Seite entdeckt und jeder engen Partnerbeziehung aus dem Weg geht:
Du wirst niemanden in dein Leben lassen. Er wird dich ohnehin nur verletzen
Beim Lesen kann man regelrecht die sexuelle und emotionale Spannung zwischen Mabel und Ben spüren. Der ewige Kampf für die Beziehung und Abbau der eigenen Ängste werden sehr realistisch dargestellt. Auch die ein oder andere Träne findet beim Lesen ihren Weg ...

Aber auch dramatische Spannung wird von der Autorin mit eingebaut in Form von Samantha und ihrer Aktionen... (mehr wird zum Inhalt nicht verraten).

Liebe Natalie, 
bitte, bitte weiter so. Es war ein absolutes Vergnügen deinen erotischen Roman "Bereitwillig" zu lesen. Ich freue mich schon auf mehr davon!

Aus meiner Sicht uneingeschränkt weiterzuempfehlen.

Vielen Dank an Nathalie Rabengut und ihr Muttertags-Gewinnspiel, in dem ich dieses tolle Ebook gewonnen habe.

Mittwoch, 14. Mai 2014

Atemlos Verliebt von Leocardia Sommer














Inhalt:

Sid, Computerfreak und Teilhaber der Sicherheitfirma SECURNOW, liebt die wesentlich jüngere lebenslustige Sozialpädagogin Becky. Er ist ganz verrückt nach ihr und obwohl es ihr genauso geht, zweifelt er an einer gemeinsamen Zukunft, der Altersunterschied macht ihm zu schaffen. Becky stärkt es absolut nicht. Ganz im Gegenteil. Oft genug flüstert sie ihm zu, wie geil sie es findet, einen echten Mann mit viel Erfahrung und Ausdauer neben sich im Bett zu wissen. Als Remir Deniz, ein gewalttätiger Drogenboss, des Mordes angeklagt wird und in San Francisco in Untersuchungshaft sitzt, fürchtet dieser um die Sicherheit seiner Tochter. Er beauftragt SECURNOW, seine Tochter zu schützen. Für Verbrecher zu arbeiten, ist zwar gegen Sids Geschäftsprinzip, doch er und sein Team nehmen den Auftrag an. Noch nie haben sie bisher einer Person, die Schutz braucht, ihre Hilfe verweigert. Sid und Becky mieten eine abgelegene Farm und nehmen die Tochter des Drogenbosses bei sich auf. Sie fühlen sich sicher, doch die Gegner lassen nicht lange auf sich warte.

Nach dem großen Erfolg von Verboten sinnlich präsentiert Bestseller Autorin Leocardia Sommer mit Atemlos verliebt ihren zweiten Erotik-Thriller.


Beurteilung:

Atemlos verliebt ist mein erster Erotik-Thriller, den ich von Leocardia Sommer lese. Sie versteht es jedoch ihren Leser von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln, so dass man das Buch nicht mehr weglegen kann.

Der Erotik-Thriller, der sehr erotisch und gefühlvoll beginnt, steigert sich im Verlauf einer sehr glaubwürdigen und realistisch nachvollziehenden Geschichte in Spannung pur. Der Leser wird durch den flüssigen, ausdrucksstarken Schreibstil der Autorin emotional an die Protagonisten gebunden, so dass es auch zu der ein oder anderen Träne beim Lesen kommt. Durch die dargelegten Selbstzweifel, z.B. von Sid bezüglich seines Alters, wirken die Hauptakteure nicht wie Fiktionen, sondern wie reelle Personen, wie jeder von uns.

Die sexy Gestaltung des Covers lässt keine Wünsche und Zweifel an das Genre offen.

Ein rundum sehr gelungenes Werk von Leocardia Sommer, das ich allen die gerne Erotik mit Spannung verbunden lesen, wärmstens ans Herz legen kann.

Vielen Dank an den Klarant Verlag für die Bereitstellung dieses Ebooks zur Rezension

Dienstag, 13. Mai 2014

Heart Beat von Eliza Jones











Inhalt

"Contemporary Romance"

Die junge Geschichtsprofessorin Erin Parker ist in jeder Lebenslage organisiert. Was Männer wollen, darüber weiß sie allerdings nicht das Geringste. Ein großes Manko, wenn man sich den heißesten Typen der gesamten Lehrerschaft angeln möchte.
Veränderungen müssen her, und zwar grundlegende. Aus der Not heraus nimmt sie die Hilfe ihres besten Freundes an, ohne zu ahnen, ihren Mr. Right bereis ein Leben lang zu kennen.

Cole Stewart weiß, wie Männer ticken, immerhin gehört er derselben Spezies an. Als er von Erins Liebesproblem erfährt, bietet er an, ihr als Berater zur Seite zu stehen, und muss schon bald herausfinden, welch bezaubernde Frau in den biederen Outfits steckt ...

Beurteilung

Die, was Männer betrifft, schüchterne Erin Parker, Geschichtsprofessorin an der NYU, nimmt mehr oder weniger freudig die Hilfe ihres langjährigen Freundes Cole an, in Sachen Männer selbstbewusster zu werden und ihren Sexappeal zu stärken.
Cole und Erin erkennen ziemlich schnell, jeder für sich, in welches Dilemma sie sich dadurch begeben, als die längst im Hintergrund begrabenen Gefühle an die Oberfläche kommen.

Was sich zuerst wie ein Abklatsch von 100 ähnlichen Geschichten anhörte, überraschte doch mit sehr sympathischen Charakteren. So fällt es mehr als leicht sich in die schüchterne Erin hineinzuversetzen, ebenso in den Charmeur Cole, der feste Beziehungen scheut.

Auch, wenn ab einem gewissen Zeitpunkt im Buch klar ist, wie das Ende wohl aussehen wird, büßt es jedoch nichts an Spannung, Emotionen und Interesse ein.

Die Autorin legt Wert auf Gefühle und weniger auf Sexszenen.

Was die Autorin allerdings mit Coles Geschäftspartner und gleichzeitig Erins Nachbar, mit seiner sexuellen Vorliebe, bezwecken wollte, ist mir nicht ganz klar.

Im Großen und Ganzen ein gutes Buch

http://www.amazon.de/Heart-Beat-Eliza-Jones-ebook/dp/B00H6TUOQ8/ref=sr_1_1?s=books&ie=UTF8&qid=1399966879&sr=1-1&keywords=heart+beat

Mad Love von Don Both












Inhalt

Nichts fällt der Frauenverführungsmaschine Maddox Price leichter, als weibliche, devote Wesen zu beglücken. Dass die Verlobte seines Erzfeindes das nächste Opfer mimen soll, um diesen zu zerstören, hört sich zuallererst nach einem wirklich guten Plan an. Bis er das pinke Grauen alias das Verführungsziel kennenlernt und ... in ihr ungewollt, doch mehr als willig, seine persönliche Meisterin, über den Körper und vor allem das Herz findet. Etwas, was vorher keine der zahlreichen Gespielinnen geschafft hat ... und seine dominante Welt gehörig auf den Kopf stellt.
Lust, Intrigen, Verwicklungen und Schicksalsschläge, wie sie das Leben schreibt. Unzählige Möglichkeiten, Menschen und Meinungen, Liebe und Hass. Tabulose Erotik.

Die neue Serie fürs Kopfkino. Jeder Teil ist entweder von Kera Jung oder Don Both geschrieben, aber natürlich einzeln abgeschlossen

http://www.amazon.de/Mad-Love-The-Tower-Both-ebook/dp/B00JJTHMEA/ref=tmm_kin_title_0?ie=UTF8&qid=1400001751&sr=8-5


Beurteilung

In diesem Buch kommen 2 sehr starke unterschiedliche Charaktere vor: auf der einen Seite der frauenverachtende Unternehmer Maddox und auf der anderen Seite die selbstbewußte "Punkerlady" Leo. Diese Konstellation zusammen in einem Büro, tagtäglich... Spannungen vorprogrammiert!

Das Ganze wurde von Don Both humorvoll verpackt, aber auch Erotik, Rebellion, Unterwerfung, Leidenschaft und Verrat komme nicht zu kurz.

Sehr positiv ist der Erzählperspektivenwechsel zwischen Maddox und Leo, welcher dem Leser ermöglicht  "in den Kopf des jeweiligen zu schauen".

Ein sehr gelungenes Buch mit sehr viel "Kopfkino" und das nicht nur bei den Sexszenen ... 

Auszeit für die Liebe von Poppy J. Anderson












Sieg auf der ganzen Linie! Quinn Atherton hat alles, was ein Ma braucht, um ein verdammt cooler Typ zu sein. Zum einen lebt er den Traum eines jeden Amerikaners - er ist Profi-Footballspieler und kassiert Millionen dafür, dass er mit einem Lederball unter dem Arm über ein Spielfeld rennen darf, während ihm Tausende von begeisterten Zuschauern zujubeln. Zum anderen umschwärmen ihn heiße Groupies, die schneller ihre BH's öffnen können, als er das Wort Touchdown überhaupt über die Lippen bringen kann.
Doch Quinn hat ein Problem. Er hat nämlich keine Lust, sich die Zeit mit Groupies zu vertreiben, sondern will seine Frau zurück - seine entzückende und streitlustige Frau Bryce, die ihn vor die Tür gesetzt und die Scheidung eingereicht hat. Eigentlich hat er keine Probleme, das weibliche Geschlecht um den Finger zu wickeln, doch Bryce stellt die Ohren auf Durchzug und ignoriert seine Entschuldigungen rigoros.
Aber die Liebe ist wie ein Footballspiel. Wenn man eine Chance sieht, zögert man nicht lange und rennt einfach los.


Als eingefleischter "Titan"-Fan bin ich mehr als begeistert. Auch hier zeigt die Autorin ihr wahres Können: tolle Geschichte ohne ein billiger Abklatsch der Vorherigen zu sein, emotional, spannend und einfühlsam. Sehr authentisch werden die Eheprobleme von Quinn und Bryce, beide Leistungssportler, dargestellt. Dieser Roman macht, wie bereits die Vorgänger Lust auf mehr!

http://www.amazon.de/Auszeit-f%C3%BCr-Liebe-Poppy-Anderson-ebook/dp/B00K7LP2Z0/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1399969027&sr=1-3&keywords=auszeit+f%C3%BCr+die+liebe

Deshalb kann ich euch "Auszeit für die Liebe" ohne Einschränkung empfehlen


"Auszeit für die Liebe" ist der mittlerweile achte Band der "New York Titans"- Reihe. Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können einzeln gelesen werden.

Titans- Reihe:
- "Verliebt in der Nachspielzeit" (Band 1)
- "Touchdown fürs Glück" (Band 2)
- "Make Love und spiel Football" (Band 3)
- "Verbotene Küsse in der Halbzeit" (Band 4)
- "Knallharte Schale - zuckersüßer Kerl" (Band 5)
- "Kein Mann für die Ersatzbank" (Band 6)
- "Unverhofft verliebt" (Band 7)