Freitag, 3. Oktober 2014

Herren der Liebe - Empfindung (Teil 7) von A.J. Blue















Inhalt:

… „Baby, du brauchst nichts. Wir sind hier völlig ungestört. Bis morgen früh gehört dieses Stück Erde  uns. Wir werden die ganze Zeit nackt herumlaufen und ich werde dich vögeln, sooft ich will. Hier hört dich keiner, wenn du schreist.“
Ich schlucke. Ich denke, dass das nur einer seiner Sprüche ist, aber sicher bin ich mir nicht …

Als Alexander vorschlägt, einen Dating-Wettbewerb zu veranstalten, bei dem jeder der „Herren“ einen Tag und eine Nacht mit Caroline verbringen und sie verwöhnen darf, ist Caroline zunächst begeistert. Doch die Einzeldates unter der Sonne Kapstadts verlaufen anders als geplant und schon bald muss Caroline feststellen, dass viel mehr hinter der gemeinsamen Geschichte der drei Männer steckt, als sie jemals gedacht hätte …
(Quelle Amazon)



Beurteilung:

Gleich so viel vorne weg: ich bin noch ganz aufgewühlt von diesem 7. Teil! Und dieses Ende ist mehr als gemein – ich könnte die 3 Herren gerade …. ahhh!

Innerhalb weniger Worte hat es A.J. Blue geschafft mich wieder in die Welt von Caroline, Liam, Markus und Alex zu entführen. Es werden ausreichende Informationen geliefert oder angedeutet und das Kopfkino erledigt wieder mal den Rest.

Der Schreibstil und auch die Erzählweise sind einfach nur fesselnd und äußerst angenehm. Auch bei diesem Teil - von leider nur knapp 100 Seiten - ist man „gezwungen“ es in einem Aufwasch durchzulesen und viel zu schnell ist man an DIESEM Cliffhanger angelangt! Dabei kochen beim Lesen schon mal die Emotionen hoch: Wut aber auch Verzweiflung Carolines sind mehr als nachvollziehbar, aber auch das Erkennen der ernsten Gefühle, die auf allen Seiten anscheinend mehr oder weniger Einzug erhalten haben … Warum sonst bekommt Caroline diese E-Mail? Will Markus sie etwa beschützen oder ist er nur eifersüchtig? Ist das der wahre Grund für seine Handlung nach seinem Date? … Die Antworten dazu werden wir wohl erst im finalen Teil von „Herren der Liebe“ erfahren.


A.J. Blue stellt hier wieder ihr Können unter Beweis. Die Geschichte um Caroline und die 3 attraktiven Männer mit ihrer ungewöhnlichen Vereinbarung wirkt authentisch, ebenso die darin enthaltenen Emotionen und Charakterzüge der einzelnen Hauptprotagonisten. Durch den fesselnden und offenen Schreibstil zieht sie den Leser gekonnt in ihren Bann und baut gleichzeitig die Spannung und Erwartungshaltung auf den finalen Teil auf. Ich kann nur hoffen, dass Teil 8 sehr, sehr bald erscheint!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen