Montag, 1. September 2014

Vertrautes Verlangen von Lynn Summers














Inhalt:

Nach den verhängnisvollen Ereignissen kehrt für Maya langsam der Alltag wieder ein. Doch warum verhält Julian sich auf einmal so seltsam? Wieso ist er ihr gegenüber so reserviert? So abweisend? Maya ist überzeugt, dass es dafür nur eine Erklärung geben kann. Doch was steckt wirklich hinter Julians merkwürdigem Verhalten? Stellt er gar ihre Beziehung in Frage? Und hat ihre Liebe noch eine Chance? Gerade als Maya glaubt, alles würde sich wieder zum Guten wenden, steht plötzlich die Polizei vor ihrer Tür …


Beurteilung:

Der 2. Teil schließt unmittelbar an „Brennendes Verlangen“ an und die Autorin erlöst somit ihren Leser von der Spannung des dramatischen Endes des ersten Teiles.
Sofort ist der Bezug zur Handlung wieder hergestellt, und der Leser direkt emotional eingebunden.

Auch hier weißt Lynn Summers eine flüssigen und bildhaften Schreibstil auf. Die Sexszenen werden geschmackvoll und sinnlich umschrieben, was dem Leser die uneingeschränkte Liebe zwischen Maya und Julian zusätzlich noch näher bringt.

In diesem zweiten Teil, der mit einem mehr als ernsten Thema beginnt, begegnen wir auch hier Intrige, Eifersucht, Liebe, Situationsüberforderung und ernsten Gefühlen. Ich hätte mir nur noch in Bezug auf das Catcher-Thema gewünscht, dass die Autorin etwas auf die Bewältigung dieses einschneidenden Erlebnisses, wie z.B. Therapie etc., kurz eingegangen wäre. Dennoch wurde dieses heikle Thema sensibel in den Roman integriert.

Auch hier lockern Mayas innere Dialoge die Situationen auf und zaubern dem Leser ein Schmunzeln ins Gesicht.

Das Cover wurde in Blautönen gehalten. Wenn man dabei Assoziationen von Blau wie Harmonie, Freundschaft, Treue, Mut, Wahrheit und Ewigkeit damit verbindet, hat man schon die Hauptbestandteile des Romans zusammengefasst.

Mich hat der Roman sehr gefesselt: die Geschichte, die sympathischen Protagonisten, die Liebesgeschichte an sich, aber auch das Drama hinter allem. Ich persönlich hoffe von Lynn Summers noch viel zu hören/lesen!

Ganz klare Kaufempfehlung beider Teile „Brennendes Verlangen“ und „Vertrautes Verlangen“ meinerseits. Die Bücher können nicht einzeln gelesen werden, sondern bauen aufeinander auf und setzen die Geschichte fort.


Vielen Dank auch an dieser Stelle an Lynn Summers für die Bereitstellung der Rezensionsexemplare.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen