Mittwoch, 3. September 2014

Loveline von Sky Landis














Inhalt:

Jillian Jackson hat alles andere als ein glückliches Händchen bei der Wahl ihrer Liebhaber. Erst fliegt sie wegen „unsittlichen Verhaltens“ von der Uni, weil sie sich auf eine Affäre mit ihrem Professor eingelassen hat. Dann verliert sie ihren Job in einer renommierten Anwaltskanzlei wegen eines Techelmechtels mit dem Juniorpartner. Um weiteren Reinfällen in Sachen Liebe zu entgehen, lebt Jill fortan nach dem Motto: Kein Sex mit dem Boss oder dessen Sohn!
Sie kehrt in ihre Heimatstadt zurück, genießt dort das nächtliche Partyleben und arbeitet tagsüber in einem winzigen Radiosender. So weit, so gut … wenn Jill eben nicht Jill wäre. Denn nach einer durchgemachten Partynacht schläft sie im Abstellraum des Radiosenders ein und wacht erst in der darauffolgenden Nacht wieder auf. Im Sender eigeschlossen, kommt ihr die geniale Idee, sich endlich einmal den angestauten Frust von der Seele zu reden – „On Air“.
Unverblümt gibt sie Anekdoten aus ihrem Liebesleben zum Besten und ihren Zuhörern teils merkwürdige Ratschläge, wie sie ihr eigenes in den Griff bekommen können. Mit ihrer charmanten und ungewohnt offenen Art zieht Jill Devlin Jonas` Aufmerksamkeit auf sich. Der erfolgreiche Jungunternehmer und Playboy findet die quirlige Radiomoderatorin so faszinierend, dass er absolut nichts unversucht lässt, um Jill von sich zu überzeugen und ihr näher zu kommen. Dabei gibt es nur ein Problem: Er ist ihr neuer Boss!
(Quelle Amazon)


Beurteilung:

Sky Landis beschreibt in ihrem Roman die Geschichte von der quirligen und sympathischen Jill, die wirklich sämtliche Fettnäpfchen in ihrer bisherigen beruflichen Laufbahn mitgenommen hat und sich jetzt für die Zukunft vorgenommen hat: keinerlei Liebschaften mehr am Arbeitsplatz! Guter Vorsatz, wenn da nicht dieser hartnäckige, ominöse neue Boss wäre, der sie penetrant mit Geschenken überhäuft und ihr näher kommen möchte. Doch Jill bleibt hart… ob es Devlin Jonas trotzdem noch gelingt den Schutzpanzer zu knacken und ihr näher zu kommen? Und ist Devlin nur an einer Affäre interessiert oder steckt eventuell doch mehr dahinter? Und wer ist diese smarte Aushilfe im Sender zu der sich Jill so hingezogen fühlt?

Die Autorin beschreibt in ihrem flüssigen, bildhaften und angenehmen Schreibstil authentisch die Gefühlslage und ehrenwerte Vorsätze von Jillian Jackson. So ermöglicht sie es ihrem Leser sich diese in seinem Kopfkino vorzustellen, mit ihr zu schmunzeln, zu verzweifeln und zu hoffen. Auch das persönliche Umfeld der beiden Hauptprotagonisten wird in die Handlung gelungen mit einbezogen. Neben Willensstärke und Ausdauer beschreibt Sky Landis jedoch auch Themen wie Intrige, Neid und Missgunst. Gelungen schafft sie es so sowohl spannende wie auch humorvolle Momente in ihrem Buch zu kreieren.
Einzig das Cover ist in Bezug auf die Hauptprotagonistin nicht ganz so glücklich gewählt: hier wurde eine langhaarige Blondine, die etwas „brav“ wirkt abgebildet und somit das genaue Gegenteil von Jill darstellt – einzig die Haarfarbe stimmt. Wobei die Zitate von Jill wiederum sehr gut in die Covergestaltung integriert wurden.


Dieses Buch ist wie eingangs schon mal erwähnt gut und angenehm vom Schreibstil her zu lesen und beschert angenehme Lesestunden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen