Mittwoch, 1. April 2015

Sinnliches Cornwall - Verführung von Vicky Carlton














Inhalt

Eigentlich wollte Laura nur ihren Roman fertigstellen – in einem romantischen Cottage in Cornwall. Doch bald gerät sie in einen Strudel der Gefühle: Sie fühlt sich zum charismatischen Lord Harrington ebenso hingezogen, wie zum jungen Kornkreisforscher Luc. Beide üben erotische Macht über Laura aus, und sie ist nahe dran, ihr Herz zu verlieren. Aber dann entdeckt sie ein dunkles Geheimnis …
(Quelle Amazon)


Beurteilung

Ich benötigte einige Seiten bis ich mich an den Schreibstil von Vicky Carlton gewöhnte. Nichtsdestotrotz ist dieser flüssig und der Plot ihres Romans „Sinnliches Cornwall- Verführung“ gut durchdacht.

Beide Hauptprotagonisten schleppen gehörig seelischen Ballast mit sich herum – wie im wirklichen Leben – und somit ist dieses Liebes-Hick-Hack nicht verwunderlich: so stehen sie, gefangen in ihren „Dämonen“ sich und ihrem Glück selbst im Weg.

Sehr gelungen sind die lebhaften Beschreibungen rund um Almodshill. Die Autorin stellt diese Gegend, deren Gerüche und die Weite derart plastisch dar, dass der Leser sich gefühlsmässig „vor Ort“ befindet.

Die Hauptprotagonistin Laura fungiert gleichzeitig als Erzählerin der Geschichte. D.h. durch diese personalisierten Erzählstil erfährt der Leser viel über deren Gedankengänge, ihre Ängste, Selbstzweifel und Gefühle.

Die ca. 150 Seiten sind schnell gelesen und machen Lust, selbst einen Ausflug in das malerische Almondshill zu unternehmen. Eine Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen, sowie Protagonisten, die sich erst über ihre Gefühle und Wünsche klar werden und sich dadurch auch gleichzeitig ihren Vergangenheiten stellen müssen.


Vielen Dank für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars, Vicky Carlton.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen