Donnerstag, 7. August 2014

Gefährlich sexy von Leocardia Sommer














Inhalt:

Joe Stevens, ehemaliger Scharfschütze bei den US-Marines, hegt einen unbändigen Groll gegen seinen Boss, den Waffenhändler Remir Deniz. Durch ihn ist Joe geworden, was er nie sein wollte: Gefühllos und kalt. Doch Joe hat Rache geschworen. Und auf welche Weise könnte er besser an Deniz herankommen, als über dessen wunderschöne, sinnliche Tochter Leila?
Leila jedoch hat ihre eigenen Pläne: Sie will endlich ihre Jungfräulichkeit verlieren und sich auch nicht mehr länger von ihrem Vater bevormunden lassen. Als sie auf den versteinerten, unnahbahren Joe trifft, versucht sie ihr Glück – und stürzt ihn damit in ein tiefes Dilema …
(Quelle Klarant-Verlag)


Beurteilung:

Leocardia Sommer ist mit „Gefährlich sexy“ eine gelungene Fortsetzung ihrer SECURENOW-Reihe gelungen.

Auch hier wird der Leser gleich zu Beginn an die Geschichte gebunden. Durch die bildliche Sprachwahl und emotionaler Umschreibung der Gefühlslagen der einzelnen Hauptprotagonisten bekommt der Leser das Gefühl, mitten in der Handlung und in den Köpfen der Einzelnen zu stecken. So ist es nicht verwunderlich, wenn man mit eben diesen zweifelt, leidet und lacht.

Neben Rache und Groll werden von der Autorin auch sehr eindrucksvoll der Versuch des „Ausbrechens aus dem Golden Käfig“, in dem Leila lebt, beschrieben; ebenso der innere Zwiespalt von Joe: Rache zu nehmen, aber dann zu erkennen, dass er doch noch zu Gefühlen fähig ist und damit nicht in der Lage auf Kosten von Anderen Rache zu nehmen. Neid und Missgunst finden genauso ihre Part, wie Liebe und Aufeinander-zu-Gehen um sich zu versöhnen (mit Matt und Tammy) im 3. Band der SECURENOW-Serie.


Zum Cover möchte ich hier an dieser Stelle gar nicht weiter eingehen, da ich dies in der Blogtour in einem Beitrag erörtert habe (Blogtour SECURENOW).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen