Donnerstag, 13. August 2015

Peris Night - Mukadis von Eva Maria Klima





eBook (Kindle Edition) bei Amazon 3,99€
Dateigröße 4479 KB
Taschenbuch: 361 Seiten






Inhalt


Melanie erwacht in Hugorios Villa aus einem monatelangen Koma. Ihre mystische Verbindung zu dem Unbekannten, der sie schon mehrmals gerettet hat, befreit sie aus ihrem geistigen Gefängnis und holt sie ins Leben zurück. Da sie ihre Pflicht den Drachen gegenüber erfüllt hat, macht sie sich in dem Glauben, dass ihrer Beziehung mit Michael keine Gefahr drohe, auf die Suche nach ihren Eltern und hofft, endlich mehr über ihre Herkunft zu erfahren. Sie ahnt jedoch nicht, dass es noch jemanden gibt, der ein sehr großes Interesse an ihr hegt und dessen geheime Machenschaften ihren Wunsch nach Selbstbestimmung gefährden.


Peris Night Reihe:
Teil I: Terakon Geheime Sprache
Teil II: Marado Legendäre Wesen
Teil III: Mukadis Seelenverbundene
(Quelle Amazon)



Beurteilung


Wer ist Freund und wer integriert hinter dem Rücken? Wer spielt mit offenen Karten und wer betrügt? Und welche wahren Absichten stecken hinter dem Verhalten von Hugorio? Und wer ist dieser ominöse Unbekannte und was sind seine wahren Intentionen? Welche Rolle spielt in diesem großen Ganzen Marcel, der Studienkollege?

Das Warten hat sich mehr als gelohnt! Eva Maria Klima fesselt ihren Leser erneut nach wenigen Sätzen an ihre Fortsetzung zu Teil II Marado  ihrer Peris Night Reihe.

Durch einen äußerst flüssigen, bildhaften und mehr als fesselnden Schreibstil entführt uns die Autorin in die Geschehnisse, Abenteuer und Intrigen rund um die sympathische Hauptprotagonistin Melanie und die mystische Welt der Peri, Drachen und Filguri.

Verstärkt wird die Bindung an die fesselnde Handlung durch die angewandte personalisierte Erzählperspektive, so dass der Leser sich mit Melanie identifiziert und zusammen mit jener sämtliche Gefühle, Enttäuschungen, Hoffnungen und Gedanken durchlebt: plötzlich verschwimmt Fiktion mit der Realität.

Weglegen des Romanes? Fehlanzeige! Zuviele Geheimnisse und Intrigen sind zu lösen, denn nur nach und nach fügen sich die einzelnen Puzzleteile zusammen, nur um neue Fragen aufzubringen.

Wer denkt Teil III wäre das Ende der Peris Night Reihe, werden mit einem offenen Ende eines besseren belehrt: es geht noch weiter – noch zu viele Fragen bleiben offen…

Die einzelnen Teile bauen aufeinander auf und sind in chronologischer Reihenfolge zu lesen.


Zusammenfassung


Der Plot ist sehr gut durchdacht und durch schriftstellerisches Können zu Papier gebracht; der Schreibstil von Eva Maria Klima ist flüssig, fesselnd und angenehm zu lesen Neben Spannung, Intrigen, Neid, Verrat und Zweifel finden auch Liebe, Hoffnung und echte, bedingungslose Freundschaft ihre Berechtigung in dem Roman.


Eva Maria Klima, vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars als Vorableser!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen