Donnerstag, 19. Februar 2015

Seven sons (Gypsy Brothers Book1) von Lili Saint Germain


















Inhalt

Please note this book is dark romance and deals with serious themes including rape, violence and murder

My father was most certain NOT an innocent man. As the leader of the Gypsy Brothers MC, he was guillty of many things. But he died for a crime that he didn’t commit, framed by an enemy within who then stole his club and everything he had ever worked to protect.

Including my innocence.

When Dornan Ross framed my father, he set into motion a series of events that could never be undone. My father was mrudered by Dornan Ross and his sons when I was fifteen years old.

Before my father died, Dornan and his sons stole my innocence, branded my skin and in doing so, ensured that ther lives would be prematurely cut short. That they would suffer.

I’ve just turned twenty-one, and I’m out for blood. I’m out for revenge.

But I didn’t expect to fall for Jase, the youngest brother in the club.

I didn’t expect that he would turn my world upside down, yank my heart out of my chest and ride away into the sunset with it.

Now, I’m faced with an impossible choice – Jase, or avanging my fathers death?
(Quelle Amazon)




Beurteilung


Vorneweg ist wie eingangs schon erwähnt zu bemerken, dass es sich hierbei um ein Buch handelt, welches Vergewaltigung, Mord, Drogen und Gewalt beinhaltet und aus diesem Grund nicht für jeden geeignet ist.

Wer sich jedoch damit arrangieren kann, taucht innerhalb weniger Zeilen in die Welt von Julz ab, die mit 15 Jahren das Schlimmste, was einem jungen Mädchen passieren kann, erleben musste und nur mit einer List am Leben blieb. Zerfressen von Hass und getrieben von Rache begibt sie sich zurück in die Höhle des Löwen: zwar mit falscher Identität, aber was sie dort alles erleben muss … damit hätte sie nie gerechnet. Zerrissen zwischen dem Wunsch den Mord an ihrem Vater und ihr eigenes Leid zu rächen auf der einen Seite, aber auf der anderen Seite die unerwartete Begegnung mit ihrer ersten großen Liebe und der neu aufkeimenden Nähe… Wie wird sie sich entscheiden? Kann sie ihren Plan umsetzen oder zerbricht sie an den Umständen?

Bei Seven Sons handelt es sich um ein Werk in englischer Sprache. Jedoch sehr gut und verständlich beschrieben, so dass der Leser innerhalb weniger Zeilen in den englischen Text und in den emotionalen Plot eintauchen kann. Der Autorin Lili Saint Germain ist es sehr gut gelungen, die Gefühlslage der taffen 21jährigen Hauptprotagonistin wiederzugeben. Nach und nach wird der Leser mehr in die Vergangenheit von Julz bzw. Sammy eingeführt über sogenannte Flashbacks.

Sehr spannend und an Dramatik nicht zu übertreffen, jedoch auch gepaart mit tief verborgenen Gefühlen wie Zuneigung, Liebe und Freundschaft.

Das Buch ruft beim Leser unterschiedliche Facetten an Gefühlen vor: von Entsetzen, Tränen, Wut bis hin zu Hoffnung, Rache u.v.m. Dabei verarbeitet die Autorin Themen wie Mord, Vergewaltigung, Drogen und Intrigen in ihrem Werk.

Seven Sons ist das erste von insgesamt 7 Teilen rund um die Gypsy Brothers … oder besser gesagt der erste Teil der 7teiligen Rache von Julz/Sammy.


Zusammenfassend ist zu sagen, dass Seven Sons seit sehr langer Zeit wieder mal ein englisches Buch war, das ich gelesen habe. Emotional hat mich die Autorin komplett eingebunden und durch ihren angenehmen Schreibstil, aber auch durch den interessanten Plot hatte ich dieses Werk im Nu ohne Probleme gelesen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen