Donnerstag, 28. Januar 2016

Salz auf deinen Lippen von Kerry Greine/Ben Bertram


eBook (Kindle Edition) 1,49€
323 Seiten
Dateigröße 933KB










Inhalt

 „Wow, eine Kreuzfahrt!“ ist wohl der erste Gedanke, wen man einen Urlaub auf der AIDA miterleben darf.
Nicht jedoch bei Malin und Noah, die unabhängig voneinander eine solche Reise von ihren Eltern geschenkt bekommen.
Malin hatte sich ihren Urlaub so schön vorgestellt, wollte sie doch ihr Häuschen renovieren. Stattdessen muss sie für eine erkrankte Freundin ihrer Mutter einspringen – dabei wird sie schon seekrank, wenn sie Wasser nur sieht.
Für Noah hingegen ist diese Reise ein letzter Versuch, das Verhältnis zu seinem Vater neu aufzubaue. Nach jahrelanger Funkstille und grundsätzlich unterschiedlichen Lebenseinstellungen ist das jedoch gar nicht so leicht.
Kau auf dem Schiff lernen Malin und Noah sich kennen, und schon bald reift in ihnen der Plan ihre Eltern zu verkuppeln, um mehr Zeit für eigene Interessen u haben.
Doch Gefühle kann man nicht planen – erst recht nicht die eigenen.
Als dann auch noch etwas Unvorhergesehenes geschieht, werden ihre aufkommenden Gefühle füreinander auf eine harte Probe gestellt und aus dem ruhigen Fahrwasser wird ein brodelnder Ozean.
(Klappentext)


Beurteilung

Was tun, wenn ein scheinbar gut durchdachter Plan ein Eigenleben entwickelt, mit dessen Ausgang man niemals gerechnet hätte? Wenn man glücklich wie nie ist und eine Offenbarung alles vernichtet? Wenn man denkt ´Schlimmer kann es nicht mehr werden` genau dies eintritt? Kann es da überhaupt noch eine Chance auf ein bisschen Glück geben?

Sowohl Liebe, Humor, Leidenschaft, tiefe Gefühle und Dramatik verbindet das Autorenduo Kerry Greine und Ben Bertram sehr gelungen in ihrem gemeinsamen Werk „Salz auf deinen Lippen“.

Was unschuldig mit Freundschaft und Verliebtheit beginnt, entwickelt sich schnell in eine Richtung, mit der man bei Lesebeginn nicht gerechnet hätte. Als „Supergau“ spitzt sich der Plot noch dramatisch zu. Hoffnungslosigkeit, Entsetzen, Traurigkeit und Verzweiflung machen sich nicht nur bei den Hauptprotagonisten Malin und Noah breit, sondern auch beim Leser selbst. – Achtung Taschentuchalarm! - Weglegen des Buches? Nicht möglich! Im Gegenteil. Durch den fesselnden, sehr gut durchdachten und authentischen Plot entführen uns die Autoren auf eine gemeinsame Kreuzfahrt mit allerlei Höhen und Tiefen.
Glück und Unglück liegen nahe beieinander – das Leben ist zu kurz um an verletztem Stolz festzuhalten… genau diese Einsicht wird durch die Geschichte um Malin, Noah und ihren Eltern vermittelt. Durch Zusammenhalt und gegenseitiges Stützen kann man sämtliche Widrigkeiten gemeinsam überwinden.

Der personalisierte Erzählstil, den das Autorenduo erneut anwendet, ermöglicht dem Leser hinter die Fassade der einzelnen sympathischen Protagonisten zu sehen, in ihre Gedanken- und Gefühlswelt einzutauchen und die jeweilige Sicht der Dinge besser zu verstehen. Nicht nur einmal ist man beim Lesen versucht in die Handlung einzugreifen, so real erscheint der gesamte Plot.

Begünstigt wird das Gesamtpaket durch den flüssigen und angenehmen Schreibstil, in dem sich die Autoren hervorragend ergänzen – zu unterscheiden, aus welcher Feder einzelne Teile sind: unmöglich.

Die Liebesbekundungen und –szenen werden sehr ästhetisch, gefühlvoll und sinnlich beschrieben.

Ein kleines Plus stellen während der Kreuzfahrt die einzelnen Reiseberichte der unterschiedlichen Zwischenstopps dar. Zeitgleich wird das Gefühl vermittelt, sich mit an Bord zu befinden und an den einzelnen Tagesauflügen aktiv teilzunehmen.


Zusammenfassung


Eine mehr als gelungene Kombination aus Liebe, Drama und tiefen Gefühlen, die das Autorenduo in einem authentischen, sowie gut durchdachten Plot zusammenbrachten. Der Schreibstil gestaltet sich flüssig und angenehm. Emotional gelingt es Kerry Greine und Ben Bertram ihren Leser zu erreichen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar Kerry Greine!








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen