Freitag, 30. Oktober 2015

Wenn der Mond am Himmel steht von Kerry Greine



eBook (Kindle-Edition) 0,99€
Seiten (geschätz) 243
Dateigröße 844 kB








Inhalt

Für Jazz bricht eine Welt zusammen, als Mattis sich von ihr trennt. Was für sie der Beginn einer wunderbaren Beziehung war, war für ihn nur eine unverbindliche Affäre. Sie beschließt, ihn zu vergessen und sich voll in ihre Arbeit als Innenarchitektin zu stürzen. Doch Mattis lässt sie nicht los. Immer wieder taucht er in ihrem Leben auf und macht ihr erneut Avancen, denen sie – verliebt, wie sie ist – nur schwer widerstehen kann.
Zum Glück hat sie Freunde, die ihr zur Seite stehe und sie in ihrem Liebeskummer auffangen. Außerdem ist da auch noch Henne, der immer da ist, wenn sie ihn braucht, und der den Platz an ihrer Seite einnehmen möchte.
Wird sie es schaffen sich von Mattis zu lösen? Oder gibt es vielleicht doch noch Hoffnung auf ein Happy End?
(Klappentext)


Beurteilung

Was, wenn man seine vermutliche „große Liebe“ nicht vergessen kann? Auch, wenn diese für den anderen nur eine Affäre ist? Wenn der Kopf sagt „lös dich“ und dein Herz immer wieder zu ihm zurück kehrt? Und welche Rolle spielt Henne dabei? Was siegt: Kopf oder Herz oder gar beides? Was, wenn man „den Wald vor lauter Bäumen“ nicht sieht?

Erneut überrascht uns die Autorin Kerry Greine mit einem sehr einfühlsamen und emotionsgeladenen Liebesroman. Durch ihren offenen und flüssigen Schreibstil zieht Kerry Greine ihren Leser sofort in den Bann rund um das Liebes- und Gefühlsleben von Jazz. Verstärkt wird diese Bindung noch durch die personalisierte Erzählperspektive, d.h. der Roman wird aus der Sicht der sympathischen Innenarchitektin Jazz wiedergegeben. Nachvollziehbare Gefühlsregungen und Zweifel der Hauptprotagonistin führen unweigerlich zu einer Identifikation mit dieser. Wer allerdings denkt dass es sich hierbei nur um eine simple Liebesgeschichte mit Tiefgang handelt, wird eines besseren belehrt: gekonnt steigert die Autorin die Spannung und die Dramatik in ihrer Handlung. Ein sehr gelungener Mix aus Dramatik, tiefen Gefühlen, Liebe, Enttäuschung und Spannung.

Bereits nach wenigen Seiten befindet man sich als Leser komplett in der Handlung und stellt auch schon die ersten Überlegungen an, wie es wohl ausgehen könnte - und wird im Laufe der Romanhandlung mehr als nur einmal überrascht…
Der gesamte Plot ist sehr gut durchdacht und strukturiert. Durch die nachvollziehbaren Gefühlsregungen verschmelzen Fiktion und Realität, da dieser Plot durch seinen Realitätsbezug genau den Nerv des Lesers trifft. Eine Geschichte, die jeder selbst so erleben könnte oder eventuell abgewandelt bereits erlebt hat.

Sehr schön ist auch zu sehen, dass Freundschaften oft unerwartet entstehen können, die ehrlicher und offener nicht sein könnten. Dabei spielt das Alter keine Rolle.

Wer bereits "Ein Tropfen Liebe ..." und „Wie eine Spur im Sand“ gelesen hat, dem werden die auftauchenden Personen vermutlich bekannt vorkommen. Dennoch ist dieses Buch in sich abgeschlossen und kann unabhängig von den ersten beiden gelesen werden. 


Zusammenfassung


Ein sehr emotionaler, spannender und einfühlsamer Liebesroman aus der Feder von Kerry Greine. Ein absolutes Must-Have für alle Liebesroman-Fans. Gekennzeichnet durch eine Vielzahl an Emotionen, einen flüssigen, angenehmen und flüssigen Schreibstil, sowie der Kunst kreierte Fiktion mit Realität des Lesers verschmelzen zu lassen. Ein Lesevergnügen von der ersten bis zur letzen Seite.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen