Dienstag, 27. Mai 2014

Herren der Liebe von A.J. Blue














Inhalt:

… Liam sieht mich über den Rand seiner Kaffeetasse hinweg an. „Du könntest eine Weile hier bleiben“, schlägt er vor. „Wie bitte?“, frage ich verdutzt. Marcus blickt Liam erstaunt an. „Wie stellst du dir das vor?“, will er wissen. „Na, so wie immer“, erklärt Liam und nippt an seinem Kaffee. „Könnte ganz interessant werden. Mir gefällt sie und dir auch und Alex findet sowieso alle Frauen toll.“ Ich starre die drei an. „Was genau geht denn hier gerade ab?“ „Wir haben häufiger Damenbesuch, der für einige Wochen bleibt. Gegen gewisse Dienste“, erklärt Marcus mit einem Blick, der mich erschauern lässt. „Was für Dienste?“, keuche ich und hoffe, dass nicht die Antwort folgt, die mir gerade im Kopf herum spukt. „Die Damen wohnen umsonst bei uns und bekommen ein großzügiges Gehalt. Dafür haben wir Sex mit ihnen. Natürlich nur, wenn sie wolle.“ Lia fixiert mich mit seinen blauen Augen, während er die Worte ausspricht. Ich springe so heftig auf, dass mein Kaffeebecher umkippt. „Seid ihr bescheuert? Sehe ich etwa aus wie eine Prostituierte?“ …

An ihrem 29. Geburtstag steht Caroline plötzlich vor den Scherben ihres Lebens. Ihr Freund hat sie sitzen gelassen und ihren Job ist sie auch los. Sie beschließt, den Abed in einer Bar zu verbringen. Dort trifft sie den überaus charismatischen Liam und seine beiden Freunde, die ihr schließlich anbieten in dem Gästezimmer ihrer gemeinsamen Wohnung zu übernachten. Doch was wie eine nette Geste wirkt, geschieht nicht ohne Hintergedanken. In gewissen Abständen suchen die drei Männer gemeinsam eine Frau aus, die sie dafür bezahlen dass sie bei ihnen wohnt und für gewisse Dienste zur Verfügung steht. Wird Caroline das Angebot annehmen? Und welche Rolle spielt Liam dabei?

Dieser Sammelband enthält die komplette erste Staffel (Band 1: Zaghaft, Band 2: Sündhaft, Band 3: Wahrhaft, Band 4: Habhaft)

(Quelle: Amazon)


Beurteilung:

Nur etwas, für Personen, die offen und tolerant gegenüber der etwas anderen Liebes-/Sexbeziehung sind!

A.J. Blue weißt einen sehr flüssigen Schreibstil auf, der dem Leser ermöglicht, in der Geschichte mit aufzugehen. Sehr detailliert wird die verzweifelte Gefühlslage von Caroline beschrieben, mit ihren Ängsten, Enttäuschungen, geheimen Wünschen und dem Eingestehen ihrer Gefühle. Ich konnte mich daher sehr gut in Caroline hineinversetzen und war genauso wie sie verwirrt. Jedoch welche Frau träumt nicht, mal eine Beziehung/Sex mit mehreren Männern zu haben? …

Es wird hier ein Tabuthema behandelt, welches meiner Meinung nach gut umgesetzt wird und süchtig macht. Mit Sicherheit ist dieser Sammelband nicht für jeden etwas, da er Toleranz und Offenheit vom Leser fordert und die „allgemeine“ Weltanschauung über Beziehungen durcheinanderbringt.


Die Sexszenen sind sehr detailliert beschrieben, gut in die Handlung integriert und nicht anrüchig.


Das Cover ist mit Bedacht gewählt: eine Dame in Reizwäsche, sehr sexy und im Hintergrund ein Mann im Anzug. Alles in den Farben weiß, wie die Unschuld, symbolisch für Caroline. Der Anzug des Mannes symbolisiert hier die Dominanz und Distanziertheit der reichen, erfolgreichen Männer der Geschichte. Der Titel „Herren der Lust“ harmoniert dazu einwandfrei, denn, trotz allem, wollen sie Caroline Lust bereiten, und nicht nur nehmen.


Sehr spannende Geschichte, die mich in ihren Bann zog. Wie geht es weiter? Wird Caroline in der WG auf Zeit bleiben? Entwickelt sich eventuell doch noch mehr daraus? Fragen über Fragen… Ich hoffe, dass bald die 2. Staffel erscheint, damit meine Neugier gestillt wird.

Die Geschichte zeigt einen ähnlichen Grundgedanken wie die Romane von Annie Stone auf.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen