Donnerstag, 15. Mai 2014

Bereitwillig von Natalie Rabengut

















Inhalt:

Eine Information vorweg: Bei diesem Buch handelt es sich um einen erotischen Roman – mit gefühlvoller Handlung, aber auch expliziten Sexszenen. 

"Bereitwillig" erschien bereits 2012, wurde jetzt überarbeitet, korrigiert und mit neuem Cover versehen. 

Mabel Sinclairs Chefin Patricia nutzt jede Gelegenheit, um ihre Mitarbeiter auszubeuten und deren Ideen zu stehlen. Als die Situation eskaliert, beschließt Mabel, dass es an der Zeit ist, Patricia zur Vernunft zu bringen. 

Nach Feierabend will sie ihre Vorgesetzte zur Rede stellen und folgt ihr nach Hause. Doch Patricia fährt nicht nach Hause, sondern zum Aviditas – einem exklusiven BSDM-Club. In der Absicht, sie bloßzustellen, erschleicht Mabel sich den Zugang zu dem Etablissement. 

Dort lernt sie Ben kennen, der sich gleichzeitig fasziniert und rasend vor Wut macht. Er fordert ihre Unterwerfung. Als sie jedoch gestört werden, ergreift Mabel voller Panik die Flucht – ohne ihm ihren Namen zu nennen. 

Zu dumm nur, dass sie Ben schon bald wieder sieht und sich seinen Forderungen dieses Mal nicht so leicht entziehen kann. Doch er will nicht nur Sex von ihr. Zu ihrem großen Entsetzen will er eine richtige Beziehung führen...



Beurteilung:

Der von Natalie Rabengut verfasste erotische Roman "Bereitwillig" ist  .... wow! Da fehlen mir die Worte - POSITIV gemeint! Der Verfasserin gelingt es durch ihren ausdrucksstarken Schreibstil den Leser und sein Kopfkino zu fesseln. Von der ersten bis zur letzten Seite wird man von der Geschichte in den Bann gezogen.

Zwei charakterlich völlig unterschiedliche Protagonisten treffen aufeinander: auf der einen Seite Ben, der Dom, und auf der anderen Mabel, die gerade ihre devote Seite entdeckt und jeder engen Partnerbeziehung aus dem Weg geht:
Du wirst niemanden in dein Leben lassen. Er wird dich ohnehin nur verletzen
Beim Lesen kann man regelrecht die sexuelle und emotionale Spannung zwischen Mabel und Ben spüren. Der ewige Kampf für die Beziehung und Abbau der eigenen Ängste werden sehr realistisch dargestellt. Auch die ein oder andere Träne findet beim Lesen ihren Weg ...

Aber auch dramatische Spannung wird von der Autorin mit eingebaut in Form von Samantha und ihrer Aktionen... (mehr wird zum Inhalt nicht verraten).

Liebe Natalie, 
bitte, bitte weiter so. Es war ein absolutes Vergnügen deinen erotischen Roman "Bereitwillig" zu lesen. Ich freue mich schon auf mehr davon!

Aus meiner Sicht uneingeschränkt weiterzuempfehlen.

Vielen Dank an Nathalie Rabengut und ihr Muttertags-Gewinnspiel, in dem ich dieses tolle Ebook gewonnen habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen